Sonntag, 21. Juni 2015

Rezension zu "Die Fließende Königin" von Kai Meyer

Zum Buch
Band 1 der MERLE-Trilogie
 
Das vierzehnjährige Waisenmädchen Merle wächst mitten im magischen Venedig auf. Zusammen mit dem Mädchen Junipa soll sie nun eine Lehre in einer Zauberspiegelwerkstatt beginnen. Noch ahnt sie nicht, das sich bald ihr ganzes Leben verändern wird...

Merle weiß, dass das Leben in Venedig nicht einfach ist: Überall herrschen strenge Rationierungen, da die Lagunenstadt seit über dreißig Jahren von den Ägyptern belagert wird. Einzig der Fließenden Königin ist es zu verdanken, dass es dem Herr bisher unmöglich war, die Stadt einzunehmen. Diese lebt als Essenz in den Wassern der Lagune und wird von vielen Menschen verehrt. Durch Zufall wird Merle eines Abends Zeuge einer unglaublichen Verschwörung. In letzter Sekunde gelingt es ihr, die Fließende Königin zu retten und gewinnt deren Freundschaft. Um die Lagunenstadt zu retten, begibt sich Merle in ein gefährliches Abenteuer...

Eine wirklich magische Geschichte, die in einem Venedig spielt, das man so nicht kennt: Mit Meerjungfrauen, geflügelten Löwen und magischen Spiegeln hat Kai Meyer wieder eine tolle Fantasy-Geschichte erschaffen. Hauptfigur ist das Mädchen Merle, die zusammen mit der Fließenden Königin versucht, Venedig vor dem Untergang zu retten. Doch wird ihnen das gelingen?

Fazit: Ein sehr gelungener Auftakt der Merle-Trilogie, die noch viele Abenteuer verspricht. Die Idee der Geschichte gefällt mir. Da ich sehr gerne Romane lese, die in Venedig spielen, ist es toll die Stadt mal so ganz anders kennen zu lernen. Hier gibt es wundervolle Fantasy mit einer sehr interessanten Story! Ich bin nun sehr gespannt auf die folgenden Bände! 

Meine Bewertung:


Titel: Die Merle-Trilogie 1: Die Fließende Königin
Autor: Kai Meyer
Genre: Jugend-Fantasy
Seitenanzahl: 271
Verlag: Carlsen

Die Reihenfolge der Merle-Trilogie: 
Band 1 ~ Die Fließende Königin
Band 2 ~ Das Steinerne Licht
Band 3 ~ Das Gläserne Wort

Kommentare:

  1. Oh meine Lieblingsreihe! *_* Dann lernst du im zweiten Teil die Lalapeja kennen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe gefällt mir bisher richtig gut. Ah, daher kommt dein Name! :) Das wollte ich dich immer noch mal fragen.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)