Sonntag, 27. September 2015

Rezension zu "Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe" von Jonathan Stroud

Zum Buch
Band 1 der Reihe Lockwood & Co.

England: Schon seit Jahrzehnten ist es sehr gefährlich, nachts in den Straßen von London unterwegs zu sein. Denn dort lauert das Grauen: Unheimliche Schatten, dichter Nebel und mysteriöse Todesfälle ereignen sich. Eine wahre Geisterepidemie hat inzwischen ganz Großbritannien heimgesucht. Aus diesem Grund gibt es Agenturen, die sich auf solche Fälle spezialisiert haben. Unter anderem auch "Lockwood & Co." - Eine Agentur für übersinnliche Ermittlungen. Neben dem jungen Anthony Lockwood selbst gehören noch der akribische und oft mürrische George Cubbins und die neue Mitarbeiterin Lucy Carlyle, die eine spezielle Gabe besitzt, zu seinem Team.

Eines Tages passiert ihnen bei einem unerwartet gefährlichen Einsatz ein großes Missgeschick: Sie haben nicht nur den gefährlichen Geist in einem Haus aufgespürt, sondern dieses gleich mit abgebrannt. Nun verlangt die Klientin natürlich eine hohe Schadenersatzforderung, die die junge Agentur komplett ruinieren kann. Aus diesem Grund nehmen Lockwood & Co. schließlich einen hochgefährlichen, aber gutbezahlen Auftrag an, der sie in eines der unheimlichsten Herrenhäuser in ganz England führt. Schon bald geht es um Leben und Tod...

"Er drückte die Klinke herunter und das Grauen dieser Nacht nahm seinen Anfang" -  Seite 319

Ich finde die Idee der Geschichte unheimlich gut! Man bekommt schnell einen guten Einblick in das von Geistern geplagte London und natürlich von dem  Aufgabengebiet der Agentur Lockwood & Co. Der Roman ist aus der Sicht der neuen Mitarbeiterin Lucy Carlyle geschrieben. Neben den aktuellen Geschehnissen gibt es auch einen Abschnitt, in dem es einen Rückblick in Lucys Vergangenheit gibt,  bis sie schließlich von Anthony Lockwood eingestellt wird. Dieser ist ein charismatischer junger Mann, der aber auch einige Geheimnisse zu haben scheint. Eine tolle Idee finde ich auch das Glossar hinten im Buch, wo nochmal alle Spezialbegriffe rund um das Thema Geister und dessen Bekämpfung  aufgeführt sind. Ich kann mir ja einfach nicht merken was BEBÜP bedeutet (--> Behörde zur Erforschung und Bekämpfung Übersinnlicher Phänomene) ;-)

Mein Fazit: Ein wirklich tolles Buch! Hier ist alles zu finden: Fantasy, manchmal sehr düster und gruselig, dann wieder mit etwas Humor. Natürlich kommt auch die Spannung nicht zu kurz! Mir gefällt neben der ganzen Geschichte auch der lockere Schreibstil des Autors. Ganz besonders gelungen finde ich auch die Umschlaggestaltung. Diese sticht sofort ins Auge und sieht wirklich edel aus. Die Story ist auf jeden Fall fesselnd und daher eine absolute Leseempfehlung! Band 2 "Der Wispernde Schädel" wartet schon! 

Meine Bewertung:

Titel: Lockwood & Co. 1: Die seufzende Wendeltreppe
Autor: Jonathan Stroud
Genre: Jugendfantasy
Seitenanzahl: 432
Verlag: cbj

Die Bücher der Reihe Lockwood & Co.: 
Band 1 ~ Die Seufzende Wendetreppe
Band 2 ~ Der Wispernde Schädel 
Band 3 ~ Die Raunende Maske

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)