Sonntag, 21. Februar 2016

Rezension zu "Darkmouth 2 - Die andere Seite" von Shane Hegarty

Zum Buch

Band 2 der Darkmouth - Reihe

Im allerletzten Augenblick ist Finn es gelungen, sich durch das Tor zu retten. Doch sein Vater Hugo hat es nicht geschafft: Er ist auf der Verseuchten Seite gefangen. Zusammen mit seiner Freundin Emmie versucht Finn nun, seinen Vater zu retten. Tatsächlich gelingt es dem zwölfjährigen, ein Tor zur anderen Seite zu öffnen. Dummerweise läuft es anders als geplant: Außer ihnen ist nämlich auch der Gutachter Estravon, der vom Rat der Zwölf nach Darkmouth geschickt wurde, mit in die fremde Welt gereist. Dieser wird es nicht müde, die beiden auf die vielen Verstöße hinzuweisen und die rätselhafte Prophezeiung zu erwähnen, die besagt, dass es für Finn nicht gut ausgehen wird.
Auf der Verseuchten Seite, der Heimat der vielen Legenden -gefährliche Kreaturen und mystischen Wesen- lauern viele Gefahren. Zunächst gelingt es den Dreien, einer Spur von Finns Vater zu verfolgen. Doch plötzlich gerät einiges außer Kontrolle: Emmie wird entführt und Estravon verschwindet spurlos...

"Der Wald schien zu erwachen, in ihren Schritt mit einzufallen, sie zu verfolgen. Es gab ein Rascheln. Rütteln. Wimmeln. Wuseln. Hinter ihnen. Neben ihnen. Unsichtbar, aber gegenwärtig bei jedem ihrer Schritte." - Seite 154

Im 2. Band der Reihe um das heimgesuchte Städtchen Darkmouth geht es spannend weiter: Hier spielt die Geschichte überwiegend in der Heimat der Legenden: Der Verseuchten Seite. Diese Welt wird von Autor Shane Hegarty gut verständlich beschrieben. Auch die vielen interessanten und unheimlichen Geschöpfe sind toll dargestellt. Auf der Suche nach seinem Vater stößt Finn zudem auch auf einige Geheimnisse und bringt Licht ins Dunkel...

Mein Fazit: Eine spannende Fortsetzung, die fast so gut ist wie Band 1. Sehr gut gefallen hat mir wieder die tolle Mischung aus Abenteuern, Spannung und etwas Humor, die durch den angenehm leichten Schreibstil sehr gut zur Geltung kommt. Erwähnenswert ist auch die gesamte Buchgestaltung, die sofort ins Auge fällt: Leuchtendes Orange auf schwarzem Grund, auch die Buchseiten sind wieder geschwärzt. Zusammen mit den tollen Illustrationen in manchen Kapiteln ein schönes Gesamtkunstwerk.  Kurz gesagt: Eine sehr gute Fortsetzung, mal unheimlich, mal witzig - ein tolles Abenteuer sowohl für Jugendliche als auf für Erwachsene!


Meine Bewertung:


Titel: Darkmouth 2 - Die andere Seite
Autor: Shane Hegarty
Genre: Jugendbuch / Fantasy
Seitenantahl: 400
Verlag: Oetinger
Info: Band 3 der Darkmouth-Reihe "Die Legenden schlagen zurück" erscheint im Mai 2016.

Vielen Dank an den Oetinger-Verlag für das Rezensionsexemplar! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)