Dienstag, 8. März 2016

Rezension zu "Das Vermächtnis des Vaters" von Jeffrey Archer

Zum Buch
Band 2 der Clifton-Saga

Im  Jahre 1939: Nachdem er nur knapp ein Schiffsunglück überlebt hat, kommt Harry Clifton in New York an. Damit seine große Liebe Emma Barrington, die er aufgrund unglücklicher Umstände nicht heiraten konnte, ihn schnell vergessen soll, hat Harry einen Plan entwickelt, der ihm allerdings schnell zum Verhängnis wird: Er täuscht seinen Tod vor und nimmt die Identität des auf See verstorbenen Tom Bradshaw an, nichtsahnend, das dieser ein dunkles Geheimnis hat. Bei seiner Einreise wird er wegen Mordes verhaftet...
Emma, die nicht glauben kann, das Harry ums Leben gekommen sein soll, reist nach Amerika, um nach ihrer großen Liebe zu suchen. Ihre Nachforschungen bringen einiges ans Tageslicht...
Und während Giles Barrington in Kriegsgefangenschaft gerät, muss  Harrys Mutter Maisie nicht nur den angeblichen Tod ihres geliebten Sohnes verkraften, sondern auch wieder gegen einige Intrigen ankämpfen...

"Alle Triumphe dieses Tages lösten sich mit einem Schlag in Luft auf. Das war kein Brief, den er ein zweites Mal lesen wollte, oder, wichtiger noch, dessen Inhalt irgendeinem anderen Menschen bekannt werden sollte." - Seite 270, eBook

Da mich der erste Teil der Clifton-Saga schon sehr positiv überrascht hat, war ich ziemlich gespannt wie die Geschichte um Harry, Emma und den anderen weitergeht. Die Fortsetzung schließt nahtlos an den ersten Band an und beginnt mit Harrys Ankunft in New York. Auch in diesem Buch wechselt der Autor zwischen den Hauptcharakteren gekonnt hin und her. So erfährt man, was die jeweilige Person in den Jahren erlebt hat. Das hat mir gut gefallen, denn dadurch lernt man die Protagonisten noch besser kennen.

Mein Fazit: Auch der 2. Band kann mühelos mit seinem Vorgänger mithalten. Die Geschichte überzeugt  mit starken Charakteren und einer fesselnden Handlung. Dieser historische Roman ist zugleich auch Drama, Liebesgeschichte, Familiensaga und etwas Krimi. Es gibt viele interessante Wendungen, der Cliffhanger am Ende macht neugierig auf den 3. Band. Sehr gelungen, eine absolute Leseempfehlung!


Meine Bewertung:


Titel: Die Clifton-Saga 2: Das Vermächtnis des Vaters
Autor: Jeffrey Archer
Genre: Historischer Roman
Seitenanzahl: 480
Verlag: Heyne

Info: Band 3 mit dem Titel "Erbe und Schicksal" erscheint am 11. April 2016.

Vielen Dank an das Bloggerportal  und den Heyne-Verlag für das Rezensionsexemplar! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)